Doch keine Hochzeit

Gmeindsmuni - Fusionsprojekt Aegerten/Brügg

Adriana Curovic | 19.04.2011 | Artikel im Bieler Tagblatt

Aegerten und Brügg werden nicht fusionieren. Die Gemeinden sehen darin keinen Mehrwert.

 

Lyss und Busswil als Warnung

Gmeindsmuni - Fusionsprojekt Aegerten/Brügg

Marco Oppliger |13.08.2010 | Artikel im Bieler Tagblatt

Langsam, aber sicher gilt es für Brügg und Aegerten ernst. 2011 entscheidet sich, ob die zwei Gemeinden fusionieren. Dabei wollen sie die Lehren aus der umstrittenen Fusion von Lyss und Busswil ziehen.

 

Keine Zukunftsmusik mehr

Gmeindsmuni - Fusionsprojekt Aegerten/Brügg

Stefan Krattiger | 11.03.2010 | Artikel im «Aegerter»

Langsam aber sicher kommt das Fusionsprojekt Aegerten/Brügg in die «heisse» Phase. Ein Grund, sich Sorgen zu machen, ist das nicht. Denn eines ist sicher: Die Bevölkerung wird das letzte Wort haben.

 

Siegen Gefühle über Argumente?

Gmeindsmuni - Fusionsprojekt Aegerten/Brügg

Stefan Krattiger | 31.03.2009 | Lizentiatsarbeit | online lesen

Die Bedeutung emotionaler Faktoren für Gemeindefusionsprojekte, aufgezeigt an vier Fallbeispielen aus dem Kanton Bern - Meine Lizentiatsarbeit für den Abschluss in Politikwissenschaft.

 

«Wird das jz eigentlech öbbis, mit dere Fusion?»

Gmeindsmuni - Fusionsprojekt Aegerten/Brügg

Stefan Krattiger | 05.11.2007 | Artikel im «Aegerter»

«Wird das jz eigentlech öbbis, mit dere Fusion?» –  eine Frage, die uns und mir seit der Lancierung unseres Projekts «zur Prüfung einer intensiveren Zusammenarbeit bis zu einem völligen Zusammenschluss von Aegerten und Brügg» immer wieder gestellt wird.